logo.png

E-Mail-Newsletter

 

Ausgabe 4, 2010

 

7. April 2010

 

Inhalt

Aktuelle Meldungen. 2

Pandemie-Bekämpfung: Vier Lehren aus der Schweinegrippen-Hysterie. 2

Missbildungen: Wieso Contergan so verheerend wirkte. 2

Molekülschalter entdeckt: Wie Marihuana Spermien auf Trab bringt. 3

Sotaiho wird bekannter. 3

Impressum.. 3

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

dieses Mal etwas in eigener Sache: In ca. zwei Wochen wird ein Artikel über Sotaiho von mir veröffentlicht. Er erscheint in der renommierten Fachzeitschrift ‚pt Physiotherapeuten‘.

Dieser Artikel ist das Ergebnis aus zehn Jahren Forschung und Auseinandersetzung mit dieser modernen Behandlungsmethode.

Im einleitenden Text heißt es: ‚Sotaiho ist eine manualmedizinische Methode, die der japanische Neurophysiologe Dr. Hashimoto (1897 –1993) aus traditionellen orientalischen Heilkünsten entwickelte. Durch die Verbindung bestimmter Bewegungsabläufe mit der Atmung lösen sich Spannungsmuster in der Muskulatur; eine neuromuskuläre Neustrukturierung wird angeregt. In diesem Beitrag informiert Sie der Autor über diese spezielle Behandlungsform, die auch in Europa immer mehr Beachtung findet.

Ich hoffe sehr, dass der Bekanntheitsgrad der Methode auch weiterhin zunehmen wird.

 

Beste Grüße

Heiko Schulze


Aktuelle Meldungen

Pandemie-Bekämpfung: Vier Lehren aus der Schweinegrippen-Hysterie

Die Schweinegrippe ist gekommen und gegangen - ohne Millionen Tote zu hinterlassen. Pharmakonzerne haben Milliarden auf Kosten der Steuerzahler verdient, Mediziner, Politiker und Medien stehen blamiert da. Was die Welt aus der Hysterie lernen sollte.


Zum Artikel...

Missbildungen: Wieso Contergan so verheerend wirkte

Es war der größte Arzneimittelskandal der Geschichte - seit dem Contergan-Desaster in den sechziger Jahren rätseln Forscher über die schädliche Wirkung der Substanz Thalidomid. Jetzt haben sie einen wichtigen Teil des gefährlichen Mechanismus entschlüsselt. Und setzen neue Hoffnung auf den Stoff.

Zum Artikel…

Molekülschalter entdeckt: Wie Marihuana Spermien auf Trab bringt

Solange sie im Hoden sind, schlummern sie still vor sich hin. Im Einsatz aber sind Spermien äußerst aktiv. Jetzt haben Forscher den lange gesuchten Schalter entdeckt - und herausgefunden, dass auch Marihuana ihn betätigen kann. Das hat allerdings nicht nur Vorteile.

 

Zum Artikel…

 


Sotaiho wird bekannter

Viele Leser dieses Newsletters kennen die Behandlungsmethode bereits. Doch gemeinhin ist die Methode doch eher unbekannt.

Zum einen, weil es eine japanische Methode ist und als solche eher zu den exotischen gezählt wird. Zum anderen aber - und darin liegt wohlmöglich auch seine Kraft - kennt Sotaiho keine Verbandstrukturen!

Dr. Hashimoto hat sich bewusst gegen ein festgeschriebenes Ausbildungscurriculum und gegen ein Verbandsystem entschieden. Dahinter steht die Philosophie: ‚Einfach zum Angenehmen hin bewegen‘. Diesen Grundsatz wollte er wohl nicht reglementieren und jedermann die Freiheit lassen Sotaiho für sich selbst zu entdecken.

Vielleicht steckt da der fernöstliche ZEN-Gedanke dahinter. Außerdem ermöglicht es dem Anwender – also auch mir – neue Wege zu gehen und Sotai aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Das dauert vielleicht länger, hat aber die Chance nachhaltiger zu wirken. Und vielleicht gibt es ja in einigen Jahren – so wie z. B. bei Pilates – einen Sotai-Boom.

Wir werden sehen.

 

Beste Grüße

Heiko Schulze

 

 

Impressum

Heilpraxis Heiko Schulze

Kramerstraße 12

30159 Hannover

 

Telefon

(0511) 3 00 58 53

 

E-Mail

newsletter@heiko-schulze.de

 

WWW

http://heiko-schulze.de

 

NB. Falls Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, genügt eine Nachricht an: nonews@heiko-schulze.de