Ausgabe 12, 2012

 

1. Dezember 2012

 

Inhalt

Aktuelle Meldungen. 2

Cleverer Kakadu: Vogel baut Werkzeug und angelt Nuss. 2

Blutgruppen: A, B und Null gibt es seit Millionen von Jahren. 2

Illusionen: Warum Menschen sehen, was sie hören. 2

Schlüsselbein. 2

Naikanho. 3

Sotai Übung für das Schlüsselbein. 3

Impressum.. 4

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier erscheint die Fortsetzung des vorherigen Newsletters, mit dem Thema Schilddrüse. Heute ist nicht das Organ sondern das Schlüsselbein dran.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren.

Herzliche Grüße

Heiko Schulze


Aktuelle Meldungen

Cleverer Kakadu: Vogel baut Werkzeug und angelt Nuss

Er knabbert sich einen kleinen Ast zurecht und angelt damit nach Nüssen, die außerhalb seines Vogelkäfigs liegen. Verhaltensforscher der Universität Wien haben einen schlauen und offenbar äußerst lernfähigen Kakadu beobachtet.

Zum Video …

Blutgruppen: A, B und Null gibt es seit Millionen von Jahren

Nicht nur bei Menschen gibt es die Blutgruppen A, B, AB und Null. Das AB0-System findet sich auch bei vielen Primatenarten. Forscher folgern aus einer aktuellen Analyse: Diese vererbten Genvarianten existieren seit mindestens 20 Millionen Jahren.

Zum Artikel …

Illusionen: Warum Menschen sehen, was sie hören

Manche Menschen glauben zu sehen, was sie hören. Eine neue Studie legt jetzt nahe, dass diese sogenannte Synästhesie mit einer bestimmten Struktur im Gehirn zusammenhängt. Wie sie die Täuschungen allerdings auslöst, ist weiter rätselhaft.

Zum Artikel …

 


Schlüsselbein

Das Schlüsselbein stellt ein Verbindungsglied zwischen Brustbein und Schulterblatt dar. Es ist spiralig geformt.

In manchen anglikanischen Texten wird es als „Kurbelgelenk“ bezeichnet.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d0/Pectoral_girdle_front_diagram_de.svg/768px-Pectoral_girdle_front_diagram_de.svg.png

Abbildung 1 Das Schlüssel- und das Brustbein

Creative Commons by-sa 3.0 de

Das Brustbein besteht aus drei anatomisch miteinander verbundenen Teilen:

·         dem Griff

·         dem Körper

·         der Spitze

Zwischen Griff und Körper sind Bewegungen möglich. Je nachdem wie das Schlüsselbein zum Griff – dem oberen Teil des Brustbeins – steht kippt es nach oben oder nach unten.

Das verändert die Spannung im Rumpf: Wie eine Kurbel erzeugt es mehr Spannung, wenn Druck vom Schultergürtel in Richtung Körperachse aufgebaut wird.

Soweit zur Theorie, doch wie setzen wir dieses Wissen in der Praxis um?

Zuerst benötigen wir eine stabile Mitte, danach können gezielte Übungen für das Schlüsselbein gemacht werden:

Naikanho

Eine Übung, die mit dem Rhythmus der Atemwelle das Zwerchfell trainiert. Warum? Weil die bewusste Bewegung der unteren Rippen die Bewegung des Schlüsselbeins unterstützt!

Zum Üben lege ich mich auf den Rücken, die Füße im ‚V‘ oder ganz gerade.

Ich atme langgezogen ein und dabei stemme ich die Beine über die Fersen in den Boden. Das Kreuz geht nach oben oder aus meiner Perspektive: nach vorne, es ist dabei ein klein Wenig nach unten geöffnet.

Der zweite Auflagebereich – neben den Fersen – ist der Schultergürtel. Der Kopf bleibt liegen. Der Körper geht in eine Art Brücke.

Beim Ausatmen halte ich diese Spannung einen Moment länger als den Atemrhythmus. Wenn ich ausgeatmet habe bleibt ein kleiner Rest dieser Spannung übrig.

Dann atme ich wieder ein und die Spannung im Körper erhöht sich wieder.

Nach zwei, drei Atemzyklen kann ich dann Pause machen und meinen Rücken vollständig ablegen.

Sotai für das Schlüsselbein

Es gibt eine sehr schöne Übung aus dem Sotai. Im Sitzen. Die Füße flach auf den Boden. Das Kreuz gerade.

Ich fange mit dem rechten Arm an und drehe ihn nach hinten ein. Synchron dazu blicke ich nach links. Andersherum drehe ich das Gesicht nach rechts und blicke schließlich in die ausgedrehte Hand meines Arms.

Ich prüfe, welche Bewegung mit leichter fällt und wiederhole die angenehmere. Fallen mir keine Unterschiede auf, dann wiederhole ich beide Richtungen. Danach übe ich mit der linken Seite.

Nach Abschluss der Übungen spüre ich beim Bewegen nach Veränderungen.

 

Viel Spaß beim Üben

Heiko Schulze

 

 

Impressum

Heilpraxis Heiko Schulze

Kramerstraße 12

30159 Hannover

 

Telefon

(0511) 3 00 58 53

 

E-Mail

mail@balanceheilpraxis.de

 

WWW

http://balanceheilpraxis.de

 

 

NB. Falls Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, folgen Sie bitte diesem Link: http://balanceheilpraxis.de/Austragen