Ausgabe 05, 2013

 

1. Mai 2013

Inhalt

Aktuelle Meldungen. 2

Psychologie: Wie Gewohnheiten über uns herrschen. 2

US-Teenager spricht 20 Sprachen: Mit Latein noch lange nicht am Ende. 2

Entwässerungssystem im Kopf: Gehirn entsorgt Abfälle mit Hochdruck. 2

Ichiro. 2

Impressum.. 3

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein schöner Monat verdient schöne Bilder … von schönen Bewegungen.

Deshalb berichte ich in diesem Newsletter von dem Baseballspieler Ichirō. Ichirō Suzuki glänzt nicht nur durch sehr feine Bewegungen sondern auch durch seine Philosophie und seine Willenskraft.

Er ist mehr ein moderner Samurai als ein gewöhnlicher Profisportler.

So gelang es ihm erst nach mehreren Jahren des fleißigen Übens den Ball richtig zu treffen. Wo andere aber aufgegeben hätten, da spornte es ihn an. Und er übt immer noch weiter ;)

 

Viele Grüße

Heiko Schulze


Aktuelle Meldungen

Psychologie: Wie Gewohnheiten über uns herrschen

Fast die Hälfte des täglichen Handelns wird durch Gewohnheiten bestimmt. Manche helfen, andere schaden uns. Wer ihre Mechanismen versteht, kann sie ändern.

Zum Artikel …

US-Teenager spricht 20 Sprachen: Mit Latein noch lange nicht am Ende

Französisch, Latein, Mandarin, Japanisch, Chinesisch, Hindi, Farsi, Swahili, Dänisch, Italienisch - das sind nur einige der rund 20 Sprachen, die der 17jährige Timothy Doner mehr oder weniger flüssig spricht. Und etwas Hebräisch gehört auch dazu. Angefangen hat alles mit israelischen Songtexten.

Zum Video …

Entwässerungssystem im Kopf: Gehirn entsorgt Abfälle mit Hochdruck

Das Gehirn reinigt sich schneller und effektiver als geglaubt: Wissenschaftler haben ein unbekanntes Abwassersystem im Kopf entdeckt. Gesundheitsschädliche Stoffe, die zu Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson führen können, werden so entsorgt - sofern die Leitungen nicht verstopft sind.

Zum Artikel …


Ichirō

Ichirō Suzuki ist ein japanischer Baseballspieler der Major League Baseball. Er steht bei den New York Yankees unter Vertrag.

Als Jugendspieler hatte Ichirō das Wort shūchū (Konzentration) auf seinem Handschuh geschrieben.[1]

Im Alter von 12 Jahren setzte er sich endgültig das Ziel, Baseballprofi zu werden, und teilte von nun an die Vision seines Vaters. Nobuyuki sagte einmal: „Baseball war Spaß für uns beide“, doch Ichirō sagte später „Es war vielleicht Spaß für ihn, aber für mich war es mehr wie Star of the Giants“. Star of the Giants ist ein populäres japanisches Manga und eine Animeserie, die von dem schwierigen Weg eines Jungen zum Baseballprofi erzählt. Der Vater des Jungen fordert von ihm rigoroses Training ein. Ichirō sagte in Bezug auf das Training mit seinem Vater einmal: „Es grenzte an Erniedrigung und ich habe gelitten.“

Als Ichirō dem Baseballteam der Oberschule beitrat, sagte sein Vater dem Trainer: „Egal wie gut Ichirō ist, Du darfst ihn nie loben. Wir müssen ihn geistig stark machen.“ Als Ichirō auf die Oberschule ging, wurde er von einer Schule mit einer prestigeträchtigen Baseballvergangenheit ausgewählt. Ichirō wurde aufgrund seines starken Wurfarms damals nicht als Outfielder, sondern als Pitcher eingesetzt.

Ichirō debütierte 1992 im Alter von 18 Jahren in der Pacific League, spielte aber in den ersten beiden Jahren hauptsächlich in einem Farmteam, da der Manager den unorthodoxen Schwungstil von Ichirō nicht akzeptierte. Ichirōs Schwung, der den Spitznamen „Pendulum“ (dt.: Pendel) bekam, ist im Prinzip mit dem konventionellen Schwung nicht vereinbar. Ichirō macht eine „pendelartige“ Bewegung seines Fußes und legt sein Gewicht während des Schwungs nach vorne. Normalerweise soll beim Schwung das Gewicht auf dem hinteren Bein liegen, um den Ball effektiv schlagen zu können.

In der Saison 1994 begünstigte ein Managerwechsel Ichirōs Karriere. Er wurde in den erweiterten Kader der BlueWave geholt. Zudem wurde ihm erlaubt, so zu schwingen, wie er es wollte. Er dankte es dem Manager mit einem japanischen Saisonrekord von 210 Hits in 130 Spielen.

Ichirō – Videoclips

 

Um dem Ganzen auch ein paar Eindrücke hinzuzufügen, hier noch drei Videos. Die ersten beiden sind Kurzclips auf Youtube, bei dem dritten handelt es sich um eine japanische Dokumentation, gehostet auf Youku.


        
Pendulumbewegung

Bei diesen Aufnahmen kann man sehr schön die Schwungbewegung beobachten. ... Ein moderner Samurai.


         Highlights

Highlights aus der MLB. Mit dabei: Ichirōs Laserstrahlwurf.


         Ichirō Doku Japanische Dokumentation

Ein gute Stunde lang geht diese Dokumentation, auf japanisch ;)

 

 

Impressum

Heilpraxis Heiko Schulze

Kramerstraße 12

30159 Hannover

 

Telefon

(0511) 3 00 58 53

 

Mail

mail@balanceheilpraxis.de

 

www

http://balanceheilpraxis.de

 

 

 



[1] Es gibt zwei Arten von Konzentration: Die, bei der die Aufmerksamkeit auf ein plötzliches eintreffendes Ereignis gerichtet (abgelenkt) wird und die, bei der der Fokus auf ein Ziel gerichtet bleibt.