Ausgabe 12, 2013

 

1. Dezember 2013

Inhalt

.. 1Aktuelle Meldungen. 1

Extrem langsam und dennoch erfolgreich: Ein Seepferdchen auf der Jagd. 1

Naturschauspiel am Great Barrier Reef: Liebessturm unter Wasser. 1

Neuroforschung: Heuschrecken-Hirn verrät Riechmechanismus. 1

Und sie wirkt doch!. 1

Impressum.. 1

 

 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

auf kalten Dezember mit tüchtigem Schnee folgt ein fruchtbar Jahr mit reichlich Klee.

Dezember, kalt mit Schnee tut dem Ungeziefer weh.

Ist der Dezember wild mit Regen, dann hat das nächste Jahr wenig Segen.

[1]

 

Viele Grüße

Heiko Schulze


Aktuelle Meldungen

Extrem langsam und dennoch erfolgreich: Ein Seepferdchen auf der Jagd

Millimeter um Millimeter pirscht sich das extrem langsame Seepferdchen an seine Beute heran. Wie schafft es das Seepferdchen, auf der Jagd unbemerkt zu bleiben?

Zum Artikel …

Naturschauspiel am Great Barrier Reef: Liebessturm unter Wasser

Jedes Jahr im November steigen Millionen Eier und Spermien an die Wasseroberfläche vor der Küste Australiens. Hunderte Touristen waren dieses Mal bei der Korallenhochzeit dabei. Für die Fortpflanzung macht die Natur strikte Vorgaben.

Zum Artikel …

Neuroforschung: Heuschrecken-Hirn verrät Riechmechanismus

Gerüche können eine Lawine von Erinnerungen und Gefühlen auslösen. Was genau dabei im Gehirn geschieht, ist jedoch rätselhaft. Antworten liefern jetzt Heuschrecken: Forscher haben die Tiere in Duftwolken gehüllt und ihre Hirnaktivität gemessen.

Zum Artikel …


Und sie wirkt doch!

Seit geraumer Zeit befasse ich mich mit japanischer Akupunktur. Und seit 2010 habe ich meinen Fokus auf die Kontaktakupunktur gelegt. Die Methode, die ich anwende, heißt Toyohari, sie stammt aus Japan. In dieser Schule wird der größte Wert auf reine Qi Arbeit legt.

[2]

Doch was ist Qi? Was bewirkt Qi? Ist Qi stark genug, Krankheiten zu verändern?

Auch wenn sie es nicht für möglich halten, gerade diese Fragen gehen mir immer wieder durch den Kopf!

Und dann – wenn ich zu viel grüble – kommen die Zweifel! Doch genau dann bekomme ich wieder positive Resonanz: So passiert es, dass schmerzgeplagte Patienten – gerade durch die sanfte Methode – wieder in den Alltag zurückfinden.

So zum Beispiel der junge Mann, der seinen Arm kaum heben konnte und nach der ersten (von drei) Behandlungen fast wiederhergestellt war.

Auffallend ist: die Methoden haben nicht den chiropraktischen Effekt! Die Wirkung entfaltet sich in den ersten 24h nach der Behandlung.

Durch den Eingriff ins Meridiansystem werden energetische Regulationsprozesse angestoßen, die – unterstützt durch Muskelenergietechniken aus dem Sotai – ihre Kräfte ruhig und zielgerichtet entfalten.

So sollte es nicht sein ;)

 

Impressum

Heilpraxis Heiko Schulze

Kramerstraße 12

30159 Hannover

 

Telefon

(0511) 3 00 58 53

 

Mail

mail@balanceheilpraxis.de

 

www

http://balanceheilpraxis.de


 

 



[1] Bauernregeln zum Wetter im Dezember

[2] Indem dem Patienten keine Schmerzen zugefügt werden, kann das Meridiansystem gezielt stimuliert werden.